süsses gift und ein fanbesuch

endlich mal wieder ein neuer kaffee, vorbeigebracht von einem unserer treusten fans… und der liest auch gleich noch eure kommentare vor ^^

letzte woche haben wir angefangen mit videodreh zum unseren neuen songs. zum neuen album sollen ja musikvideos die neuen songs begleiten. dafür haben wir uns mal nen greenscreen besorgt und ausprobiert.

ausserdem kam ja schon ein neuer song von uns raus: fotogen eine zusammenarbeit mit maik negraschus aber hört doch einfach mal rein: https://bit.ly/3hIQm0L

distrokid – 3 neuerungen die nix kosten

distrokid wird laufend erweitert und da kann es schon mal passieren, dass wir das eine oder andere neue feature übersehen. neu sind unter anderem „wheel of playlist“ und „dave“. beides kostenlos und völlig umsonst mit dabei. ausserdem kann mein seine gewinne nun wesentlich übersichtlicher sortieren und anzeigen lassen.

ein bisschen lästern…

marcel war unterwegs in seiner heimat und solange hat andy die gelegenheit genutzt, um mit dem letzjährigen gewinner des hofa contests ein bisschen zu plaudern.

was sollte hofa dringen an seinem contest ändern?

neue singles oder neues album?

ach verdammt…. wir sind mal wieder in der zwickmühle. die neuen songs sind fertig aber…

machen wir nun ein neues album draus oder machen wir wieder singleparties? schreibt uns doch mal eure meinung. wir wissen ja nicht, was ihr so wollt! 😛

jack hat jetzt sein eigenes mikro

anys remix von unserem song ich hör dich nicht ist endlich online:
https://bit.ly/2AQnZ19

dann schauen wir noch kurz in unsere (wieder stattfindenden) bandproben rein. wir üben grade fliegen und tanz mit mir. da könnt ihr gerne hier mal reinhören:
fliegen: https://bit.ly/380PSzC
tanz mit mir: https://bit.ly/2CHs6NB

und damit der liebe jack nicht nur einfach so rumsitzt, darf er jetzt auch die kommentare vorlesen.
hallo jack! 😀

yeah, ein neuer remix

heute gehts um nen neuen remix von „ich hör dich nicht“ von der sagenhaften any, den ihr ab heute schon mal „vorspeichern“ könnt, also presave undso: https://bit.ly/2AQnZ19

wir kommentieren kommentare und unter anderem gehts dieses mal um marcel und andys emotionalstes album.

außerdem haben wir uns einen song vom hofa contest (hofa songcheck) ausgesucht. dieses mal vom jürgen schweiger.

in jürgens song tinder könnt ihr hier reinhören: https://hofa-contest.com/song/4522/

unseren song „abstand“ gibts übrigens hier: https://hofa-contest.com/song/4437/

wieder ein song fertig

was für ne kreative woche und zack: der song vom maik negraschus is fertig…

jetz die frage: wie machen wir weiter… zusammen treffen is ja im moment dann doch schlecht aber das kriegen wir schon irgendwie hin… irgendwelche ideen?

dann beisst sich marcel fast die zähne aus, mit süßigkeiten aus unserer kindheit. heute: traubenzucker-perlenketten.

lasst uns ausserdem mal ein paar andere künstler*innen auschecken: wilma und michael mit bretzns tagesshow, neues von klaus brandenburg und roots caravan.

songtitel verkackt

was hab ich für einen hirnfick mit unserem koop-song mit sava ?

ich hab schon wieder den falschen titel verwendet: „in gedanken“ statt „jeder moment“. keine ahnung aber egal, das lässt sich lösen 😉

hofa contest geht am 1. juni wieder los und wir machen mit. dieses mal gehen wir gleich zu beginn mit dem song „abstand“ an den start und da erklärungen bekanntlich die poesie rauben, sagen wir auch nicht mehr dazu.
und das ist auch gut so, marcel hat nämlich den mund randvoll… mit süßigkeiten aus seiner kindheit. vielleicht ist das auch der grund, warum die statistiken nach oben gehen, wer weiß?

findet es doch selber raus, im neuen bbtb #1920_052

1. folge fast fertig animiert

immer noch gemeinsam einsam.

ganz im sinne von machs dir selbst, erstellen wir unsere nächste folge auch wieder ganz alleine und selbst. 😉

da unser covid 19 mal wieder ein treffen verhindert, dachten wir, wir ersetzten marcel mit einer comicfigur, an der wir ja schon seit jahren am geschichten schreiben sind. selbst gezeichnet. selbst animiert. auch wenn selber machen oft nicht so einfach ist.
irgendwie kriegen wir das schon hin. nichts kann uns aufhalten!

nicht einmal corona mit seiner dummen quarantäne! 😉
beim videoschnitt is mir übrigens aufgefallen, dass wir uns ziemlich oft ins gesicht fassen, was wir ja eigentlich vermeiden sollten. ich hab da mal mitgezählt! 😛