bevor es auf der festplatte verstaubt

ihr lieben, es muss etwas passieren!
helft uns mit einem presave von SOS: https://bit.ly/3cHAQ4M

in unserem projektordner tummeln sich immer mehr songs. teilweise liegen diese lieder schon mehr als 6 jahre unberührt auf unserer ssd. doch damit ist jetzt schluß! lasst uns diese songs gemeinsam durchhören und schreibt gerne in die kommentare, welchen song ihr unbedingt von uns hören wollt! welchen plan wir dabei erarbeiten und was andy grad so frustiert erfahrt ihr im heutigen bewegtbildtagebuch der band töricht 😉

distrokid – lass den scheiß!

yahoo de hallo meine lieben, ich weiß, wir als musik erschaffende geben uns so viel mühe mit unseren songs und am ende will sie doch keiner hören?!

auf der suche nach neuen möglichkeiten, euch und eure musik vorwärts zu bringen, seid ihr bestimmt schon mal auf die möglichkeit gestoßen, euch streams zu kaufen oder follower zu kaufen. kostet ja auch alles nicht viel.

in unserer heutigen folge von machs dir selbst erzähl ich euch, warum ich das streams kaufen / likes kaufen / follower kaufen für absoluten schwachsinn halte und wie es euch und eurer musik schaden kann.

das 2. album kriegt noch geheime extras

bei andy gabs im umfeld nen verdacht auf corona, der aber mittlerweile negativ ausfiel. aber lieber sind wir vorsichtig und deshalb dieses bbtb wieder getrennt voneinander.
zum 2. album isses nicht mehr weit und für die besonderen menschen unter euch, gibts ein tolles extra. was, wird noch nicht verraten aber es wird super… und retro! 😉

andy hat ausserdem die homepage überarbeitet und die song-sektion neu gestaltet… checkts mal aus: www.töericht.de

dann erzählt andy noch über die anstehende kooperation mit scatterface und es sind mal wieder kommentare dabei. einen davon findet andy besonders toll!

süsses gift und ein fanbesuch

endlich mal wieder ein neuer kaffee, vorbeigebracht von einem unserer treusten fans… und der liest auch gleich noch eure kommentare vor ^^

letzte woche haben wir angefangen mit videodreh zum unseren neuen songs. zum neuen album sollen ja musikvideos die neuen songs begleiten. dafür haben wir uns mal nen greenscreen besorgt und ausprobiert.

ausserdem kam ja schon ein neuer song von uns raus: fotogen eine zusammenarbeit mit maik negraschus aber hört doch einfach mal rein: https://bit.ly/3hIQm0L